Nachrichten

<< zurück

Das Vokalensemble Cantamabile aus Sion, gegründet und geleitet von Marie-Marthe Claivaz, wird im Juni 2019 sein zehnjähriges Bestehen feiern.

Seit seiner Gründung, haben die etwa zwanzig jungen Sängerinnen und Sänger ein breites Repertoire erarbeitet, das von weltlichen und religiösen A-cappella-Stücken (Lassus, Stanford, Howells ...) bis zu den großen Klassikern der Chormusik wie Dido & Aeneas von Purcell, Rossinis Petite Messe Solenelle, Membra Jesu Nostri von Buxtehude oder zuletzt der Dixit Dominus von Scarlatti und Händel reicht. Im Jahr 2014 hatte Cantamabile die Möglichkeit, auf der Bühne in Mozarts Cosi fan tutte in Zusammenarbeit mit dem Verein Opera Avenir Sion, in einer Inszenierung von Julie Beauvais aufzuführen.

Im Mai 2017 erhielt Cantamabile für seine erste Teilnahme den Oscar- Moret-Preis für die beste Interpretation eines Freiburger Stücks beim Freiburger Chorwettbewerb.

Zu seinem zehnjährigen Jubiläum hat das Cantamabile- Komitee beschlossen, einen Wettbewerb im Herzen seines Festwochenendes (14., 15. und 16. Juni 2019 in Sion) zu organisieren und so der Musik und Jugend einen Ehrenplatz einzuräumen.

Weitere Informationen zum Jubiläum:

https://10anscantamabile.com/

"Es scheint sehr wichtig, Jugendchöre zu fördern, um die grosse Schweizer Tradition der jugendlichen Chormusik zu erhalten. Im Wallis und in der Schweiz wird in diesem Bereich sehr viel Arbeit geleistet, aber leider ist diese immer noch zu oft regional begrenzt. Mit diesem Wettbewerb möchten wir die hervorragende musikalische Qualität junger Menschen im ganzen Land hervorheben und ihre Bemühungen fördern.", so Céline Gillioz, Verantwortliche von Cantamabile und des Wettbewerbs.

Während der Rest des Wochenendes mit Galakonzerten und Feierlichkeiten in den Straßen der Stadt belebt wird, ist der am Samstag, 15. Juni 2019 in der Kirche von St. Theodore von Sion stattfindende Wettbewerb, der Höhepunkt der Festlichkeiten.