Startseite

Chor / chœur / coro / chor 26.02.2018

<< zurück

Erfahrungsbericht 5. Chorforum des Bündner Kantonalgesangsverbands in Schiers

Chorforum? Was ist das?

Das Chorforum ist die Weiterbildung für aktive Chorsängerinnen und Chorsänger in Graubünden: die Plattform um gleichgesinnte Menschen zu treffen, mit ihnen zusammen zu singen, Erfahrungen auszutauschen und sich offen und mit Neugierde etwas Neuem anzunähern.

Dieses Jahr wählte die Musikkommission des Bündner Kantonalgesangverbandes Themen aus, die mit unserem Kantonalgesangfest ‘rezia cantat’ im Zusammenhang stehen:

‘show? – Show!’ für Kinder und Jugendliche mit Christian Klucker und Marina Blumenthal 

Erwachsene wählten aus den folgenden vier Workshops je zwei aus:

  • ‘Singen, singen und nochmals’ singen mit Flavio Bundi.
  • ‘Stimme – mein Instrument’ mit Bea Salzmann
  • ‘Expertise – Beurteilungskriterien’ mit Helene Haegi
  • ‘Auftrittskompetenz’ mit Felicitas Heyerick

Leider war das Thema ‘Expertise- Beurteilungskriterien’ gar nicht gefragt. Ich bin mir sicher, wenn wir diesen Workshop erst am 12. Juni, nach unserem Gesangfest ausgeschrieben hätten, wäre der Zulauf riesig gewesen.

In den 90-minütigen Workshops wurden viele praktische Tipps vermittelt und auch gleich angewendet. Natürlich kann das jeweilige Thema nur kurz gestreift und nicht vertieft behandelt werden. Trotzdem: das Chorforum war eine grosse Bereicherung für die teilnehmenden Sängerinnen und Sänger.

 

Drei Erfahrungsberichte

Workshop für Kinder- und Jugendchörler am Chorforum vom 3.2.18 in Schiers:

Motiviert sind die «Grossen» beim Singen, als ich eintreffe.  Ein Teil aus Phantom of the opera wird für das kurze Tages-Abschlusskonzert geprobt. Gecoacht werden sowohl die Grossen wie auch die Kleinen musikalisch von Chorleiter Christian Klucker, die Choreographie dazu hat Marina Blumenthal mit beiden Gruppen einstudiert.

Sobald die Töne sitzen, kommt die Choreographie wieder dazu: böser Blick, schwerfälliger Gang – genau passend zur Szene. Langsame aber klare Bewegungen – das wirkt!

Nach ein paar unterstützenden Anweisungen der beiden passionierten Leiter wirkt das ganze bereits sehr ausgereift und überzeugend.

Jetzt – we will rock you – die «Kleinen» animieren uns dazu. Gesungen und mit einer einfachen perkussiven Begleitung unterlegt, sind wir von der Truppe begeistert. Wir fühlen den Beat – es wirkt, auch wenn ein Teil des Liedes nur «pseudo-englisch» gesungen ist (aber bloss deshalb, weil es zeitlich nicht für mehr gereicht hat – und der Text der Strophen doch nicht ganz einfach ist).

Eindrücklich, was die Kinder und Jugendlichen in so kurzer Zeit wie kleine Profis auswendig einstudieren, mit Choreographie unterlegen.

Unser Nachwuchs ist auf gutem Weg - das Phantom hat in der Oper wirklich gerockt! Bravo, weiter so!

Jeannette Meier Valer

*******

Jeu selegrel mintg’onn da niev sin il forum dils chors. Quei or da duas motivs: per l’ina ils interessants cuors e per la’autra da s’entupar cun biars enconuschents era dad auters chors – e per mei special era da quels dall’Engiadina, nua ch’jeu sundel creschida si.

Il cuors tier Flavio Bundi, che diregia era nies chor, era sco disau en nossas emprovas, fascinont. Jeu smarvegliel mintga ga, sco ch’ei gartegia ad el dad studiar en ina canzun en cuortissim temps – cun peisa sin la buna pronunzia ed era il dun da motivar ils umens da cantar cun tschaffen.

La tecnica per cantar ha dunna Bea Salzmann mussau cun bia humor, special per ils parteciponts masculins. Ella ha muossau sin tgei ch’ins sto mirar per cantar luc e tutina cun forza ella vusch.

S. Derungs

*******

Sco dirigenta dal Rudè da chant Engiadina possa profitar dürant quist di dal „Chorforum“ fich bler.
Quia sun eu chantadura e giod  our da quista vista il chant cumünaivel, però eir il reagir e resentir
da mai sco eir dals oters partecipants sün quella persuna chi sta davant e maina.

Quist on d’eiran ils temas: Scolaziun da vusch — chantar cumposiziuns nouvas — e tuot alch nouv: "Auftrittskompetenz“.

Eu n’ha giodü da gnir a cugnuoscher cumposiziuns nouvas da la chanzun rumantscha ed -  amo daplü - da pudair gnir introdütta in quellas dal cumponist Flavio Bundi svessa.

Davomezdi n’haja tut part al cuors cun Felicitas Heyerick cul tema „Auftrittskompetenz“, alch tuottafat nouv.
Tuot ils exercizis chi vaivan da chefar cul gnir plü consciaint, esser pardert e sgür in sai per üna preschantaziun, saja quai sco solista,
chantadura in ün cor o eir sco dirigenta, m’han simplamaing fat bain e fascinats.

Grazcha fich per vossa lavur d' organisaziun per ün Chorforum mincha duos ans.

Gianna Vital

5. Chorforum

Bea Salzmann

Christian Klucker

Felicitas Heyerick

Flavio Bundi

Marina Blumenthal

Lucretia Bärtsch